Blog - Vorbilder

Vorbilder werden benötigt. Die Interviews empfehle ich der jungen Generation, um Ihnen Vorbilder zu zeigen, die nicht nur mit ihrem Engagement zu ihrer Berufung sondern auch mit ihren Werten für uns alle ein Beispiel sein können.

MAGDA VAMOS

Hihetetlen energiával, lelkesedéssel és alázattal beszél a szakmájáról, melynek minden lépcsőfokát megjárta, vagy ahogy ő mondja, a száz tű hosszát megcsinálta. Pályája kezdetén készített anatómiai rajzokat, mikroszkópi metszeteket, oktatási ábrákat, majd 1952-ben a Minőségi Női Ruhaüzembe került, ahol már nagyon fiatalon elkezdődött szakmai pályafutása. Divattervezőként nagy hatással volt a hazai öltözködéskultúrára, sok tervező, manöken és bemutatószervező került ki a kezei alól. Több évtizede tartó munkássága alatt számos feladatkörben megismerhette őt a nagyközönség: divattanácsadó, divatbemutatók szervezője, egyben műsorvezetője, televíziós divatműsor állandó szakértője,…

Weiterlesen
MAGDA VAMOS
Szegvari Katalin
Szegvari Katalin

Volt egy álma: tévés akart lenni, méghozzá olyan időkben, amikor még a készüléket is csak kevés család engedhette meg magának. Nekik sem volt odahaza. Annyira elszánt volt, hogy elindult egy sportriporter vetélkedőn, melyet négyezer jelentkezőből tízen nyertek meg. Köztük volt. Az utazás kezdetét vette. Ezután átkerült az induló A Hét című hírműsorhoz, aminek a főcíme még ma is a fülemben cseng, majd Érdi Sándor meghívására a Stúdió következett. Rengeteget tudósíthatott gyárakból, bőven volt része élő közvetítésekben és foglalkozhatott kultúrával is. Beteljesítette az álmait és ma is aktívan dolgozik ezekért. Nemrég jelent meg portrékötete, számos díj és kitüntetés tulajdonosa, a…

Weiterlesen
Vorbilder - Herr KR Robert Rogner 2. Teil

Eine große Idee, Schicksalsbegegnung, Liebe zur Natur, Ausdauer, harte Arbeit, ein großes Herz, daraus wurde die Krönung der Taetigkeit von zwei Menschen, die Rogner Bad Blumau geboren. Ewig gültig und ewig bleibend wurde diese erschaffen. Rogner und Hundertwasser haben sich das erste Mal in der Wohnung von dem Leiter der Wiener Albertina, Hofrat Professor Dr. Walter Koschatzky im Schloss Schönbrunn bei einem gemeinsamen Abendessen getroffen. Herr Rogner suchte grundsätzlich solche Einladungen zu vermeiden, aber an dem Abend saß er in Gesellschaft mit etwa zwanzig Personen, unter denen sich auch Künstlern befanden, zusammen. „Mir gegenüber saß Friedensreich Hundertwasser, den ich von seinen Werken her schätzte, allerdings nicht persönlich kannte.…

Weiterlesen
Vorbilder - Herr KR Robert Rogner 2. Teil
Vorbilder - Herr KR Robert Rogner 1. Teil
Vorbilder - Herr KR Robert Rogner 1. Teil

Es war einmal ein armer Junge. Er lebte in Aich in Kärnten in Österreich mit seiner Familie, Vater, Mutter und Schwester. Im Elternhaus fehlte es an Geld, als wäre das nicht genug, eines Tages wurde sein Vater arbeitsunfähig und der vierzehnjährige Junge, statt Pilot zu werden, musste ins Baugewerbe und begann eine Maurerlehre. Nach seiner Gesellenprüfung, welche er als einziger seines Lehrganges mit Auszeichnung bestand, suchte er sein Glück, mit einem Rucksack gepackt mit Optimismus in Deutschland. Schon auf der ersten Baustelle fiel dem Architekten der junge Österreicher auf. Er steigt immer weiter auf der Karriereleiter auf, lernte fleissig in Abendkursen und besuchte Vorlesungen an der Technischen Universität. Mit sechsundzwanzig Jahren entschied…

Weiterlesen
Peter Hackmair

Ich hatte tausende Gedanken in meinem Kopf, als ich zu ihm ging. Gedanken über Profifußball, Weltreise, Vertrauen, und viele andere Dinge. Wie ich seine Bücher las, hatte ich das Gefühl, als läse ich die Gedanken einer alten Seele. Beim Lesen hat mich immer mehr der Charakter des Menschen hinter den Zeilen interessiert. Wie wir uns kennengelernt haben, habe ich ihm über meinen Traum erzählt: Eine Interviewserie mit Menschen, die Vorbilder für die junge Generation sein können. Er hat ohne nachzudenken, sofort Ja gesagt. Fußball war vor 6 Jahren noch kein Thema für mich. Aber durch die Leidenschaft meiner zwei Burschen, der Fußball, ist dieser jetzt ein wichtiger Teil meines Lebens geworden.

Weiterlesen
Peter Hackmair